Guernica

22. September

IMG_20180922_093740
Nordküste und eine ebene Uferstraße, die Steigungen kommen später. Die Ausblicke entschädigen für die Schinderei.

– Das Zimmer in Zarautz hatte kein Tageslicht. Es war aber das letzte Zimmer das es gab. Denn eine ganze Busladung Engländer belegt das Hotel.

Die ganze Nacht musste ich den Lüfter in dem stickigen Zimmer laufen lassen. Dann, nach dem Frühstück, empfängt mich hellster Sonnenschein als ich mein Fahrrad in der Kühle des Morgens belud.

IMG_20180922_131219
Der warme Frühherbsttag lockte an diesem Samstag  noch einmal viele Spanier an die Küste zum Baden.

Ganz Spanien scheint am heutigen Samstag Fahrrad zu fahren oder zu joggen. Die Fahrräder sind gegenüber den Autos heute klar in der Überzahl. Allerdings fährt man (und Frau) in Spanien Rennrad, allenfalls Mountainbike. Tourenrad, was ist das denn bitte ?

Es ist kein Vergleich zu gestern. Dazu eine Naturkulisse vom Feinsten. Mir geht das Herz auf.  Schattige Uferstraßen, ein kühler Wind vom Meer.

IMG_20180922_194526
Das Original hängt in New York, in Guernica steht eine Replik des weltberühmten Gemäldes von Pablo Picasso.

Wenn da nicht die Topographie wäre. Ich komme bis Gernica, das ich aber nicht für das weltbekannte Guernica halte. Heute habe ich 78 km und 1000 Höhenmeter beisammen.

Erst später am Abend finde ich im Ort eher zufällig eine Schautafel und zwei Denkmäler in der Stadt. Die baskische Schreibweise hat mir einen Streich gespielt.

Alles hier ist zweisprachig. Auch der Pfarrer in der Abendmesse predigt auf Spanisch, gesungen wird aber auf baskisch.

Ich gehe noch zu einem speziellen Denkmal, es ist eine Replik des Gemäldes von Pablo Picasso.

 

 

 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s